Liebe Gäste,
wir freuen uns sehr, Sie in unserer Außengastonomie begrüßen und wieder bewirten zu dürfen!
Zu Ihrem und unserem Schutz vor einer Infektion mit dem Corona-Virus sowie in Erfüllung des Infektionsschutzgesetzte (IfSG) bitten wir Sie, unsere betriebliches Schutz- und Hygienekonzept zu befolgen und die dort aufgeführten Sicherheitsmaßnahmen unbedingt einzuhalten!

GEGENÜBER GÄSTEN, DIE DIE VORSCHRIFTEN NICHT EINHALTEN, WERDEN WIR KONSEQUENT VON UNSEREM HAUSRECHT GEBRAUCH MACHEN !!

1) Alle Gäste haben ab Betreten unserer Außengastronomie eine FFP2-Maske zu tragen, ausgenommen am Tisch.

2) Speisen und Getränke sind am Platz zu verzehren.

3) Zwischen allen Gästen, für die eine Kontaktbeschränkung gilt, ist ein Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten.

4) Das gemeinsame Sitzen ohne Einhalten des Mindestabstands von 1,50 m ist aktuell gemäß §4 BayIfSMV bei einer 7-Tage-Inzidenz unter 100 gestattet mit den Angehörigen des eigenen Hausstand sowie zusätzlich den Angehörigen eines weiteren Hausstands, mit Test-Bescheinigung, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird. Die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht.

Eine gemeinsame Platzierung ist nur dann möglich, wenn die Personen gegenüber uns als Gruppe gemeinsam auftreten.
In diesem Fall bitten wir
- um Vorlage einer Bescheinigung über einen negativen PCR-Test. Der PCR-Test darf höchstens 48 Stunden vor Besuch der Außengastronomie vorgenommen worden sein.
oder
- um Vorlage einer Bescheinigung über einen negativen Antigen-Schnelltest. Der Schnelltest muss höchstens 24 Stunden vor dem Besuch unserer Außengastronomie vorgenommen worden sein.
oder
- Geimpfte und genesene Personen sind vom Erfodernis des Nachweises eines negativen Testergebnisses ausgenommen.
Diese Personen müssen jedoch vorlegen:
- einen Impfnachweis, der belegt, dass seit der abschließenden Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind
oder
- einen Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus, wenn die zugrundeliegende Testung mittels PCR-Verfahren erfolgt ist und mindestens 28 Tage, höchstens ABER 6 Monate zurückliegt
oder
- einen Selbst test in einem separaten Raum unter Aufsicht durchzuführen.

5) Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles zu ermöglichen, müssen wir folgende Angaben je Hausstand dokumentieren:

-Name und Vorname
-Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail
-Zeitraum des Aufenthaltes
* Wir empfehlen Ihnen die Luca-App auf Ihr Smartphone zu installieren, um ihnen eine schnelle und unkomplizierte Dokumentation zu ermöglichen

Wir werden Ihre Angaben auf Plausibilität überprüfen.

6) Bitte halten Sie im Sanitärbereich die dort ausgehängten Hygieneregeln ein.